+49 (0)5451 5044755 | Mo-Fr 10-18 Uhr

Weiße Tauben, Luftballons, Glitzernde Namenskarten und viele Blumen, Hochzeitsdekoration gehört nicht nur zu jeder Hochzeit dazu, sondern hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Trend entwickelt.

Allerdings sollte man bei der Dekoration einer Hochzeit unbedingt mit Bedacht vorgehen, denn in vielen Fällen kann eine übermäßige Hochzeitsdekoration kitschig wirken. Dazu zählt nicht nur zufiel Glitzer und Kitsch, sondern auch viele Farben, die wild miteinander gemischt werden.

Hier gilt das selbe Motto wie beim Brautkleid: weniger ist mehr. Dezente Hochzeitsdekoration wirkt nicht nur edel und hochwertig, sondern kann, sofern sie gezielt angebracht wird, absolut atemberaubend sein.

Natürlich darf es beim Thema Dekoration ruhig romantisch zugehen, schließlich ist der Anlass selbst pure Romantik. Bei der Hochzeitsdeko selbst sollte man sich jedoch zunächst für eine Farbe entscheiden, welche sich dann durch alle Dekorationen zieht. Besonders beliebt sind hier Lila, sanfte Rosa Töne und natürlich das klassische Hochzeitsweiß. Auch Creme oder Champagner wirkt im Dekorationsbereich besonders hochwertig.

Tisch Hochzeitsdekoration

Üppig geschmückte Tische, ein Himmel voller Ballons oder ausladende Blumengestecke, für einige kann es bei der Dekoration nicht üppig genug sein. Aber auch hier zahlt sich moderner Minimalismus aus. Gerade in kleineren Räumen wirkt es nämlich viel hochwertiger, weniger Schmuck zu verwenden. Kleine Gestecke, die auf den Tischen verteilt werden, individuelle Tischkarten, die liebevoll mit Füllfederhalter von Hand geschrieben sind und die klassischen Hochzeitsmandeln, die sich in ansprechenden Satinsäckchen auf jedem Gedeck finden, sorgen für ein wirklich außergewöhnliches Ambiente und lassen Räume viel freundlicher und größer wirken.

Auch Kerzen dürfen bei keiner Hochzeitsdekoration fehlen. Hier sollten auf den Tischen statt vieler Lichter lieber ein dekorativer, mehrarmiger Kerzenständer zum Einsatz kommen, welche dann den Raum in wundervolles, warmes Licht tauchen.

Etwas indirektes Schwarzlicht wirkt ebenfalls sehr edel und lässt besonders das Hochzeitskleid der Braut wundervoll erstrahlen.

Wenn dennoch Farben kombiniert werden möchten, dann sollten diese perfekt miteinander harmonieren. Hier bietet es sich nicht nur an, sanfte Rose-Töne miteinander zu kombinieren, auch Creme und Weiß sind ein ideales Duo, was gerade bei der Hochzeitsdekoration für besondere Romantik und ein edles Ambiente sorgt.

Share This